Veldenz Wanderweg

 ...ein 62 km langer Qualitätswanderweg im Herzen des Pfälzer Berglandes, der als Ein- oder Mehrtagestour sehr gut geeignet ist.

Der Veldenzwanderweg trägt seinen Namen in Anlehnung an das Adelsgeschlecht der Veldenzer, die um 1220 die Burg Lichtenberg bei Thallichtenberg erbauten und bewohnten. Der Weg verläuft über Thallichtenberg - Ruthweiler - Diedelkopf - Blaubach - Mayweilerhof - Rammelsbach -Patersbach - Erdesbach - Ulmet - Rathsweiler - Niederalben - St. Julian - Glanbrücken - Nerzweiler. Diese Dörfer gehörten einst zur Grafschaft Veldenz.

Der Weg verläuft durch Täler und Höhen und besticht durch seine abwechslungsreiche Landschaft, die natürliche Stille, die naturbelassenen Wege und die tollen Aussichten. Seine Einmaligkeit erfährt er auch durch die Naturschutzgebiete Wartekopf und Mittagsfels im Bereich Rathsweiler, Ulmet und Niederalben. Er ist ganzjährig (außer Mittagsfels) mit Wanderausrüstung begehbar. Er schließt in Aschbach nach 34,9 km an den Prädikatswanderweg "Pfälzer Höhenweg" an. Kulturelle Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Burg Lichtenberg liegen direkt am Wege. Ausgesuchte Gastronomie der „Kulinarischen Landstraße“ sowie weitere urige Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten befinden sich entlang des gesamtes Weges.

HIER können Sie den Streckenverlauf mit Bildern sehen.

Ein entsprechndes Angebot haben wir für Sie ausgearbeitet.

Logo Veldenzwanderweg